Sonnenhaus

Das Sonnenhaus - Gebäudekonzept mit Zukunft

Die Sonne bietet uns allen ein unerschöpfliches Maß an umweltfreundlicher und kostenloser Energie. Das Sonnenhaus nutzt diese Energie und versorgt sich weitestgehend mit Wärme und Strom. Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Unabhängigkeit und natürlichem Wohnkomfort.

Das Sonnenhauskonzept: Sparsam und innovativ

In einem Sonnenhaus gilt das einfache Prinzip: Je mehr nutzbare Sonnenenergie im Winter zur Verfügung steht und je weniger Heizenergie das Gebäude benötigt, desto geringer ist der Bedarf an zusätzlicher Heizung. Voraussetzung für des Gelingen eines Sonnenhauses ist deshalb eine der Wintersonne zugewandte, großzügig dimensionierte Solaraktivfläche und eine energiesparende Bausweise.

Solaraktivfläche, die Hauptheizung

Die Dachfläche des Sonnenhauses orientiert sich in der Regel nach Süden. Eine steil geneigte Kollektorfläche sorgt auch im Winter für gute Erträge an Sonnenenergie. Bestens geeignet sind in die Dachhaut oder in die Fassade integrierte Hochleistungskollektoren.

Die verbleibende Dachfläche kann zusätzlich zu diesen thermischen Solarkollektoren mit einer Photovoltaikanlage zur solaren Stromgewinnung bestückt werden. So wird aus einem reinen Sonnenwärmehaus ein solares Effizienzhaus.

Nachheizung, ideal regenerativ

Die ideale Ergänzung zur solaren Versorgung an sonnenarmen Wintergaten ist eine Holzheizung.

Solarspeicher

 

Flächenheizung

 

Solare Architektur

 

Vom Altbau zum Sonnenhaus

Rufen Sie uns an:

07258 9 108-0

oder schreiben Sie uns per

E-Mail